Mittwoch, 18. Juli 2012

Selfmade Strawberryjam


ERDBEEREN sind ja wohl mit Abstand das beste Obst zwischen Frühling und Sommer! Ich finde nämlich, dass sie den Frühling vertreiben und den Sommer mit sich bringen. Die ersten Erdbeeren in den Supermärkten wecken die Träume von Erdbeerkuchen, Joghurt mit Erdbeeren, Erdbeermilch, ... an herrlichen Sommertagen und sobald dann auch noch das Erdbeerland seine Zäune öffnet ist das Glück komplett. Und weil man das kaum erwarten kann, kauft man schon ziemlich frühzeitig eine kleine 500-g-Schale Erdbeeren, die aus vielen verschiedenen Ländern importiert werden und daher sehr überteuert sind. Aber wer kann diesen kleinen roten Früchtchen mit grünem Hut schon widerstehen?






Früher machte meine Mama immer Erdbeermarmelde und mein kleiner Bruder und ich halfen ihr dabei, indem wir mit ins Erdbeerland fuhren und ihr beim Einsammeln der Erdbeeren halfen. Da wir zwei kleinen Kinder aber mehr aßen als in unsere Schüssel legten und da übermäßiger Verzehr von Erdbeeren bei mir zu Bauchweh führte, waren wir keine so große Hilfe. Umso mehr freute sich daher meine Mama heuer als J. und ich heuer unsere erste Marmelade allein machten. Vom Hinfahren zum Erdbeerland (L17 sei dank ;) ) bis hin zum Füllen der Gläser, alles ohne Mama.



J. und ich planten die Marmeladengläser als Überraschung. Wir stellten die fertigen Gläser einfach so zu den anderen in unsere Vorratskammer ohne ihr irgendetwas zu sagen, so dass sie die Marmeladengläser selber findet. Als sie dann ziemlich rasch merkte, war sie übrigens sehr erfreut.


Nur schade, dass die Erdbeersaison für heuer schon wieder vorbei ist. Da ist es doch sehr gut, dass die Marmelade noch etwas bleibt!

Habt ihr schon einmal Erdbeermarmelade selber gemacht? :)

erdbeerige Grüße
Laura

Keine Kommentare:

Kommentar posten