Montag, 23. Juli 2012

Kinderriegel-Muffins mit Erdbeertopping



Passend zu meinem letzten Post dreht es sich bei diesem Rezept zum letzten  Mal noch einmal ein bisschen um Erdbeeren zum Saisonende. Ein Rezept von der lieben Anne, hat mich zu diesen Kinderriegelmuffins inspiriert, da die nämlich total lecker aussahen und ich Muffins in die Schule mitnehmen sollte und daher gut schmecken mussten ;).

Für die restliche No-Strawberry-Time im Jahr kann man diese Muffins auch einfach ohne Erdbeeren im Schlagobers machen oder das Topping ganz weglassen und die Schokomuffins einfach Schokomuffins bleiben lassen und schokoladig genießen. :)



Für 12 Kinderriegelmuffins braucht ihr:
3 EL Magarine
150 g Kinderriegel
200 g Mehl
70 g Zucker
1 Pkg. Vanillinzucker
2 gehäufte EL Kakaopulver
2 TL Backpulver
Salz
2 Eier
150 ml Milch

1. Zuerst den Backofen auf 180° vorheizen und Papierförmchen in das Muffinblech hineinsetzen.

2. Die Magarine in einem kleinen Kochtopf zerlassen und von den Kinderriegeln 12 große Stücke überlassen und den Rest klein hacken.

3. Mehl, Zucker, Vanillinzucker, Kakao, Backpulver und Salz in einer Rührschüssel vermischen.

4. Eier, Milch und Magarine in einer anderen Schüssel vermischen.

5. Die Eimasse zu der Mehlmischung geben und alles mit einem Schneebesen oder Löffel verrühren bis alle Zutaten feucht sind. Dann die klein gehackten Kinderschokoladenstücke untermischen.

6. Den Teig in die Muffinformen aufteilen und jeweils ein großes Schokostück in jeweils einen Muffin geben. Die Muffins im Backofen auf mittlerer Schiene 20 - 25 min backen.

Für das Topping:
200 ml Schlagobers
etwas Staubzucker
6 - 10 Erdbeeren
Das Schlagobers steif schlagen und mit etwas Staubzucker süßen. Die Erdbeeren mit einem Stabmixer klein mixen und unter den Schlag heben. Dann in einen Spritzbeutel füllen und auf die Muffins geben.






Und wie habt ihr eure letzten Erdbeeren genossen? :)

Keine Kommentare:

Kommentar posten