Samstag, 9. März 2013

Cookies [are always a good idea]

 
Schon seit Ewigkeiten wollte ich euch dieses Rezept zeigen, aber es ist immer wieder was dazwischen gekommen. Aber egal, heute ist es endlich soweit! Cookies sind immer eine gute Idee und man kann nie genug davon haben. Das wusste auch schon das Krümelmonster! Und deshalb rede ich jetzt gar nicht viel weiter, sondern verrate ich euch gleich das Rezept.
 
 
Zutaten:
150 g weiche Butter
150 g brauner Zucker
1 Pr. Salz
1 Pkg. Vanillezucker
2 Eier
200 g glattes Mehl
1 TL Backpulver
100 g geriebene Haselnüsse
75 g Schoko-Tröpfchen oder Kochschokolade gehackt
 
ganze Haselnüsse
grob-gehackte Kochschokolade
 
 
1. Butter mit Zucker, Salz und Vanille-Zucker schaumig rühren bis eine gebunde Masse entsteht. Die Eier hinzufügen und nochmals mixen. Mehl mit Backpulver unterrühren. Zum Schluss die geriebenen Haselnüsse und die klein gehackte Kochschokolade unterheben.
2. Den Teig auf eine Frischhaltefolie geben, in "Wurstform" einwickeln und für eine halbe Stunde im Kühlschrank rasten lassen.
3. Zwei Backbleche mit Backpapier belegen und den Backofen auf 180° C Ober-/Unterhitze vorheizen. Dann den Keksteig aus dem Kühlschrank nehmen und entweder viele kleine Kekse oder mehrere sehr große Kekse auf dem Backblech formen. Dabei darauf achten, dass genügend Abstand eingehalten wird, weil sie noch etwas größer werden. Dann ganze Haselnüsse ein bis zwei Mal hackene und gemeinsam mit den grob-gehackten Schokaldenstücken auf die Keksoberflächen verteilen. Für ca. 25 Minuten backen und auf dem Kuchenrost auskühlen lassen.
4. Ein Glass Milch dazu und dann lasst's euch schmecken!
 
 
 
 


Krümel-Grüße,
Laura :)

Kommentare:

  1. Die Fotos sind ja mal zum anbeißen :D Ich liebe Cookies, leider im Moment nicht erlaubt wegen der Fastenzeit aber ich freue mich schon wieder auf etwas Süßes :)

    AntwortenLöschen
  2. Dankeschön!;)
    Ja mir hat es auch echt das Herz gebrochen die wieder schälen und essen zu müssen.
    Die Cookies sehen wirklich sehr lecker aus!
    Liebe Grüße,Sarah

    AntwortenLöschen
  3. Uns ist aufgefallen, dass Ihr Blog viele leckere Rezepte hat! Wir würden uns freuen, wenn Sie sich auf Rezeptefinden.de registrieren, damit wir auf ihn verweisen können.

    Rezeptefinden ist eine Suchmaschine, die hunderte Blogs und Kochseiten aus Deutschland zusammenstellt, und die Blogger profitieren davon, dass Rezeptefinden ihre Seite weiter bekannt macht.

    Um sich auf Rezeptefinden registrieren, gehen Sie einfach auf http://www.rezeptefinden.de/top-food-blogs-hinzufügen

    Mit freundlichen Grüßen,
    Rezeptefinden.de

    AntwortenLöschen